Donnerstag, 16 Februar 2017 17:42

Mini Spielfest in Mühlhausen

Sander Mini-Handballer steigern sich von Spiel zu Spiel Neun aus der jüngsten Handball-Familie reisten zum gut organisierten Spielfest der HSG Twistetal nach Mühlhausen und zeigten dort, was sie bereits gelernt haben. Eigentlich wollten Branka Braun und Rudi Göbert bei den Gastgebern der HSG Twistetal mit zwei Mannschaften antreten, doch machte die Grippewelle diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung. Nach sechs krankheitsbedingten Absagen waren am Ende noch neun Handball-Kids übrig, doch sie konnten alle sechs…

Bildergalerie

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://hosawo.de/#sigProIdbdf80b072e
Souveräner Sieg im Rückspiel Im Heimspiel gegen die HSG Ederbergland war die Mannschaft durch Krankheit und anderen Verpflichtungen stark dezimiert. Es standen nur acht Spieler zur Verfügung, deshalb half Letizia Trombello von der weiblichen E-Jugend aus, was hervorragend klappte. Trotz alledem war das Heimteam von Beginn an hellwach, ging in Führung und baute sie auf 5:0 aus. Auch im weiteren Verlauf der Partie konnten die Gäste die starke Deckung der von Dalwig-Sieben nicht in Verlegenheit…
Verdienter Sieg Im vorletzten Heimspiel der Rückrunde empfingen die Jungs der HSG HoSaWo den Tabellenletzten, die SVH Kassel. Aus dem Hinspiel wusste man bereits, dass der Tabellenplatz nicht das Leistungsvermögen der SVH Jungs wiederspiegelte. Viele Spiele wurden nur knapp gegen die anderen Mannschaften verloren, so auch das Hinspiel gegen die Wolfhager Jungs, welches mit 25:26 zugunsten der HoSaWo ausging. Die Mannschaft war also gewarnt und konnte sich so auf den heutigen Gegner entsprechend einstellen. Allerdings…

Bildergalerie

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://hosawo.de/#sigProId5357ec9510
Donnerstag, 16 Februar 2017 17:27

TV Külte - HSG Hoof/Sand/Wolfhagen 2 12:21 (6:9)

2007er siegen auch in Külte Die Mädchen des jüngeren Jahrgangs bei der weiblichen E-Jugend konnten auch das Rückspiel in der Nord-Waldeck-Halle für sich entscheiden, wenn auch die Gastgeberinnen ihnen das Leben nicht leicht machten. Das Spiel begann gut für die von Vera Heyen und Rudi Göbert betreuten Mannschaft - Levke Heyen konnte gleich eine schnelle 1:0 Führung erzielen. Sie düpierte ihre Gegenspielerin nach Übersteiger und verwandelte sicher. Wer jedoch dachte, es würde ein leichtes Unterfangen…

Bildergalerie

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://hosawo.de/#sigProId5aa35fbfd1
Unglückliche Niederlage in Bergheim Beim Tabellennachbarn, der HSG Wildungen/Friedrichstein/Bergheim, hängen die Trauben hoch - dessen waren sich Trainer, Betreuer und Mannschaft bewusst, doch mit engagiertem Spiel sollten die Punkte aus Bergheim entführt werden. Doch der Beginn der Begegnung sollte den Gastgeberinnen gehören - sie setzten sich körperbetont gegen die HoSaWo-Abwehrreihe durch und gingen so schnell mit 3:0 in Front. Erst danach stellten sich die Göbert-Schützlinge auf die Spielweise der Wildunger ein und konnten nun selbst…

Bildergalerie

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://hosawo.de/#sigProIdb1612128dc
Kampfgeist nicht belohnt Nach der Schlappe am vergangenen Wochenende, der Auswärts-Niederlage mit immerhin sechs Toren Rückstand gegen den Tabellen-Neunten Korbach, war die Marschrichtung für die Begegnung gegen die HSG Zwehren/Kassel klar: alles geben und mit dem nötigen Fünkchen Glück in eigener Halle die Partie für sich entscheiden. Im Hinspiel konnte man dem aktuell Zweitplatzierten zumindest einen Punkt abringen – für die heutige Begegnung hatten sich die Zwehrener allerdings personell verstärkt. So startete die Huth-Sieben motiviert…

Bildergalerie

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://hosawo.de/#sigProIdf6ddb9074c
Starkes Spiel beim Tabellenführer, doch zu viele Chancen vergeben Am 14. Spieltag wartete der Tabellenführer und wahrscheinliche Aufsteiger in die Bezirks-Oberliga auf die Oberbeck-Sieben, die mit einem deutlichen Erfolg über Külte anreiste. Das Spiel beim Spitzenreiter begann auf beiden Seiten recht nervös, was zu vielen Fehlwürfen führte. In dieser Anfangsphase glänzten beide Torhüterinnen mit tollen Paraden und so stand es nach 23 Minuten erst 5:5. Heiligenrode konnte in der Folgezeit zwar auf 8:5 davonziehen, doch…
Den 3 Tore Vorsprung nicht mehr aus der Hand gegeben! Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, in nicht dem schönsten und schnellsten Spiel der Serie, holten die Damen der HSG für ihren kranken Trainer Chris Ludwig zwei wichtige Punkte sicher mit nach Hause. So die grobe Zusammenfassung dieses Spieles. Daniela Oberbeck übernahm die Trainer Aufgabe für dieses Spiel in Heiligenrode und musste zusätzlich auf die Spielerinnen Sophia Frankfurth und Patrizia Ludwig verzichten. Schnell wurde klar dass es…
Niederlage in Korbach Bericht folgt
Nach unkonzentrierter Anfangsphase klarer Saisonsieg in Sand Nachdem das Team um Chris Ludwig u. Ute Engelbrecht fünf zerfahrene Spielminuten, die von Fehlwürfen und technischen Fehlern geprägt waren, überstanden hatte, geriet dieser Sieg in der Restspielzeit kaum noch in Gefahr. In dieser schwachen Anfangsphase stellte Malgorzata Rodziewicz einmal wieder ihre Klasse unter Beweis und bewahrte das Team der heimischen HSG vor einem Rückstand. Ab der 7. Spielminute, wurden die Weichen durch vier Tore in Folge (8:4)…

Bildergalerie

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
http://hosawo.de/#sigProId4e3decb8a8
Seite 1 von 18